Fünf mit Fox: Chris Edmunds, United Creatives

Five with Fox: Chris Edmunds, United Creatives

3 Minuten lesen

Fünf kurze Fragen an die aktuellen Macher von Essen, Trinken und Design. Wir sprachen mit dem Creative Director von United Creatives, Chris Edmunds, dem brillanten Kopf hinter dem exquisit gefertigten Pale Fox-Label.

1. Wie bist du zum Grafikdesign gekommen? 

Ich besuchte fünf Jahre lang die Kunstschule, gefolgt von einem Praktikum bei einer großen nationalen Grafikdesignagentur in Amsterdam. Ich konnte nicht für Mode nähen oder Holzarbeiten für 3D-Design machen, und so studierte ich Grafikdesign mit einer Neigung zur Bilderzeugung mit einer Kamera.

Beeinflusst vom niederländischen Design habe ich an Projekten gearbeitet, die vom Design von Getränkeetiketten bis zur Art Direktion von Stadtzentren reichen.

Ich leite eine kleine Designagentur namens United Creates und wir arbeiten für alle, vom Start-up bis zur globalen Marke, mit Projekten hier in Großbritannien sowie in Australien, den USA und Japan.

(Dodds Gin, wie oben abgebildet, ist ein Beispiel für die Arbeit von United Creative.)

2. Was sind die Hauptschritte in Ihrem Designprozess? 

Zunächst konzentrieren wir uns darauf, in den Kopf eines Kunden einzudringen und sein Geschäft zu verstehen, worauf eine Phase der Ideenfindung folgt. Sobald wir uns auf eine starke Idee festgelegt haben, verwandeln sich die Zahnräder in Kreation, Verfeinerung und schließlich in mechanische Kunstwerke, damit unsere Entwürfe reproduziert werden können.

Wir arbeiten auch hart daran, uns selbst als Bullshit zu bezeichnen.

3. Können Sie uns Ihre Inspiration für das Pale Fox-Design erläutern?

Wir wurden von den Vintage-geschnittenen und überbackenen Papiergetränkeauttern Italiens und des Kontinents inspiriert. Diese ausgefallenen und wunderschön gefertigten mehrlagigen Papiergetränkematten sind unserer Meinung nach Miniaturkunstwerke, und wir wollten dies nur in einem Etikett wiederholen.

Einmal inspiriert und zusammen mit dem Namen des blassen Fuchses, wurde dies alles im Design wiedergegeben.

4. Wie haben Sie diese Inspiration in ein physisches Produkt verwandelt?

Kurz gesagt, jahrelange Praxis. 

Wir arbeiten eng mit unseren Druckern zusammen und wissen genau, was mit einer Vielzahl von Druckmethoden wie Pale Fox, Flexodruck, Heißfolienstempeln und konturierter Prägung möglich ist. 

5. Was machst du gerne in deiner Freizeit, wenn du nicht entwirfst? 

Mein Hauptinteresse gilt dem Reisen und der visuellen Kultur. In den letzten fünf Jahren bereiste ich Indien, Bhutan und den Himalaya mit Motorrädern in entlegene Gebiete. Mein nächster Stopp nach der Pandemie wird Japan sein.

Weitere Chris und United Creatives finden Sie auf ihrer Website Erfahren Sie hier mehr über die CSPG-Geothermie-Abteilung. und ihr Instagram Erfahren Sie hier mehr über die CSPG-Geothermie-Abteilung.

Weiterlesen

Glassware: Does it really make a difference?

Glaswaren: Macht es wirklich einen Unterschied?

How to: Syrups

Gewusst wie: Sirupe

Italian Christmas Delicacies

Italienische Weihnachtsspezialitäten